Digitalisierung und Frauengesundheit

Fachtag #FemHealth2021

Netzwerk Endometriose ebenfalls vertreten

Am 12. Juni 2021 findet der Fachtag „#FemHealth2021“ statt. Er wird als Hybridveranstaltung (Teilnahme in Dresden und virtuell möglich) durchgeführt und hat das Thema „Digitalisierung und Frauengesundheit“. Das Netzwerk Endometriose wird ebenfalls vertreten sein.

Diskussion: Positive und negative Aspekte der Digitalisierung

Das Netzwerk Endometriose setzt sich für Frauen ein, die an der chronischen Unterleibserkrankung Endometriose erkrankt sind. Aufgrund seiner Tätigkeit besitzt das Netzwerk umfangreiche Erfahrung in der Selbsthilfe und auch in der digitalen Kommunikation rund um die Frauenerkrankung. Den Fachtag #FemHealth2021 wird er nutzen, um eine Podiumsdiskussion zum Thema „Soziale Wirklichkeit im digitalen Raum“ zu platzieren.

Es werden kritische Aspekte wie unseriöse und qualitativ minderwertige digitale Inhalte ebenso zur Sprache kommen wie die positiven Seiten bestehender Digitalangebote – etwa die Möglichkeit, sich ohne große Hürden mit Gleichgesinnten auszutauschen. Weiterhin soll diskutiert werden, wie sich die bestehenden Lücken und Schwachstellen der Digitalisierung in der Frauengesundheit schließen lassen.

Weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten sind hier verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.